Dienstleistungen

Fallbeispiel: Amalgam-Füllung ersetzen

Wir verwenden kein Amalgam Füllungen mehr. Als Ersatz nehmen wir Keramik oder Komposite, je nach Füllungsgrösse.


KOMPOSITE mit Glas oder Keramikpartikeln verstärkter Kunststoff. Vor allem für Füllungen im Frontbereich und kleine bis mittlere Restaurationen im Seitenzahnbereich. Schöne, kostengünstige Lösung. Erwartete Lebensdauer etwa 8 Jahre. Zeitaufwendige und anspruchsvolle Technik. Grosser Abrieb.


Inlay KERAMIK Anorganische Einlage aus Feldspat, Quarz und weiteren Bestandteilen. Als Einlagefüllung für mittlere und grössere Restaurationen. Sehr beständiges Material. Aesthetisch schönste Lösung. Erhalt der Zahnhartsubstanz. Keine Abnutzung der Füllung. Farbe kann die Zähne optimal angepasst werden. Erwartete Lebensdauer 12-15 Jahre.


0101_redu-1a 0101_redu-1b
Vorher Nachher
0101_redu-2a 0101_redu-2b
Vorher
Nachher

Bilder: Walid Smayra